040 6440956  info@orthopaedie-farbe.de

Arten von Sprunggelenksverletzungen und Bandverletzungen

Handchirurgie

Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis stenosans) - Symptome, Ursachen und Therapie

Die Sehnenscheidenentzündung der Hand, die oft am Daumengelenk auftritt, entsteht, wenn die Sehnenscheiden um die Daumenbasis gereizt oder verengt sind. Dabei kommt es zu einer Schwellung der Sehnen. Schwellungen der Sehnen und der Sehnenscheide können Schmerzen und Empfindlichkeit entlang der Daumenseite des Handgelenks verursachen. Dies macht sich insbesondere beim Bilden einer Faust, beim Ergreifen von Gegenständen oder beim Drehen des Handgelenks bemerkbar.

Eine Sehnenscheidenentzündung kann durch Überbeanspruchung verursacht werden. Sie kann gehäuft im Zusammenhang mit Schwangerschaft oder rheumatoiden Erkrankungen auftreten. Am häufigsten betrifft die Sehnenscheidenentzündung Frauen mittleren Alters.

Bei einer Sehnenscheidenentzündung kann Schmerz über der Daumenseite des Handgelenks empfunden werden. Dies ist das Hauptsymptom. Die Schmerzen können entweder allmählich oder plötzlich auftreten und sind zunächst im Handgelenk zu spüren und können dann den Unterarm hinauf wandern. Sie sind normalerweise stärker, wenn die Hand und der Daumen benutzt werden. Dies gilt insbesondere beim abrupten Greifen von Gegenständen oder beim Drehen des Handgelenks.

Über der Daumenseite des Handgelenks kann außerdem eine Schwellung auftreten. Schmerzen und Schwellungen können es schwierig machen, Daumen und Handgelenk zu bewegen. Manchmal kann beim Bewegen des Daumens ein schnappendes Gefühl auftreten.

Das Ziel bei der Behandlung einer Sehnenscheidenentzündung ist es, die durch Reizung und Schwellung verursachten Schmerzen zu lindern. Schienen können verwendet werden, um Daumen und Handgelenk zu stützen.

Entzündungshemmende Medikamente können helfen, Schwellungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Sie können oral eingenommen oder in ein Sehnenkompartiment injiziert werden. Auch die Injektion von Kortikosteroiden in die Sehnenscheide kann Linderung verschaffen. Patienten, die an einer Sehnenscheidenentzündung leiden, wird empfohlen, Aktivitäten zu meiden, die Schmerzen und Schwellungen hervorrufen. Dies kann manchmal dazu führen, dass die Symptome von selbst verschwinden.

Eine Operation kann dann ratsam sein, wenn die Symptome schwerwiegend sind oder sich durch konservative Therapie nicht bessern. Ziel der Operation ist es, die Sehnenscheide zu öffnen, um mehr Platz für die gereizten Sehnen zu schaffen.