040 6440956  info@orthopaedie-farbe.de

Diagnostik

Wir gehen Ihren gesundheitlichen Problemen auf den Grund…

…darauf können Sie sich bei der Diagnostik in meiner Praxis verlassen.

Eine umfassende Diagnostik gehört zu jedem Arztbesuch dazu. Ich spreche mit Ihnen ausführlich über Ihre Beschwerden, untersuche Sie mit Hilfe von modernen Diagnosemethoden und entscheide dann mit Ihnen gemeinsam, welche Behandlung Ihnen am besten helfen wird.

Schritte und Verfahren der Diagnostik

Orthopädische Anamnese
Erfassung familiäre Vorgeschichte, Arbeitsumfeld, der Krankheitsgeschichte insbesondere bezüglich Beschwerdeart, -dauer, -lokalisation und -verlauf, und bisherige Behandlungen, Ansprüche an Lebensqualität und Leistungspotential- auch Sportliche Erwartungen

Orthopädische klinische Untersuchung
Klinische Untersuchung des gesamten Bewegungsapparates, Erfassen von Bewegungseinschränkungen, muskulären Dysfunktionen und Nervenstörungen

Obligate Medizingerätediagnostik
Sonographie des betroffenen Gelenkes. Hierbei kann der Untersucher –im Vergleich zu den anderen Bildgebenden Verfahren- auch dynamisch Untersuchen. Das bedeutet das Gelenk wird in Bewegung sonographiert. Da heraus ergeben genauere Erkenntnisse über die Gelenk- und Muskelsfunktion sowie ihr Zusammenspiel. Flüssigkeitsansammlungen können hiermit sicher und präzise punktiert werden.

Fakultative Medizingerätediagnostik

  • Magnetresonanztomographie (MRT) – computergestütztes Schnittbildverfahren (mittels magnetischer Felder, das heißt ohne Röntgenstrahlung); besonders gut geeignet bei feinsten strukturellen Veränderungen des Knorpels und komplexer Weichtteilverletzungen.
  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung) – Hierbei werden unklare Befund genau untersucht und meistens kann auch gleich eine Behandlung erfolgen.